.Main.

Home E-Mail Quatschbuch Paintbook Rollenspiel Toplist Credits Past News Awards Votes Link me Partner Affi/Partner werden

.Cleopatra.

Der Name Kleopatra Herrscherin Kleopatra Aussehen Kosmetik Milchbad

.Ancient Egypt.

Einführung Name Ursprung Nil Kindheit Gesellschaft Landwirtschaft Essen & Trinken Häuser Geld & Lohn Lebenserwartung Götter Schönheit Kleidung Schmuck Spiele Pyramiden Tempel Feste Zahlen Hatschepsut Sphinx

.Affis.

.Cuties.


.Counter.


Layout © by Mina









 

 

 
 

Verloren die Farben jener Zei der früheren Sonnen

Reich der Pharaonen

(Zitat: André Breton)

 
 
 


Der beeindruckendste Anblick in Ägypten sind die Pyramiden. Nicht minder beein-druckend, sind die Leute, die sie erbauen ließen – die ägyptischen Pharaonen. Längst sind sie zu Staub, Knochen oder Mumien geworden: zu Geschichte also. Aber woher kamen sie?

 
 

»Chaf-Ra« – Altes Reich

 

Während der Rest der Erde noch keine Rolle spielte, ließen Cheops (Chufu) und Chephren (Chaf-Ra) schon Bauwerke errichten, deren Großartigkeit auch die moderne Kunst nicht zu übertreffen vermocht hat. Einen besonderen Rang nimmt die Hochkultur des Alten Ägypten zur Zeit der Pharaonen ein. Schon im dritten Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung entwickelte sich das Land zu einem hochorganisierten Staat. Das Land erlebte eine beeindruckende kulturelle Blütezeit. Kunst und Technik, Mathematik und Astronomie erreichten einen erstaunlichen Höhepunkt. Im Gegensatz zu anderen Ländern hat Ägypten nicht eine kurze Glanzzeit gehabt, um dann im Dunkel des Vergessens zu verschwinden. Es hatte das seltene Glück, sein Prestige sieben Jahrtausende lang behaupten zu können.

Gratis bloggen bei
myblog.de